Interview „Sex – alles bio?“ bei diestandard.at — und: 2. Auflage von „Geschlecht: Wider die Natürlichkeit“

Ich möchte hier sehr gern auf das Interview hinweisen, dass Ina Freudenschuss für dieStandard.at geführt hat. Unter der Überschrift „Sex – alles bio?“ leitet Ina Freudenschuss ein:

„Biologe Heinz-Jürgen Voß ist der Ansicht, dass sich die menschlichen Geschlechter jeweils individuell entwickeln. Damit stellt er nichts weniger als die polare Geschlechterordnung in Frage / Die Einteilung von Menschen in männlich und weiblich hat einen Bart. Zwar ist der noch nicht so lang, wie mensch vermuten würde*, aber doch schon so zottelig, dass es Zeit für ein neues Styling wäre.“ Hier gehts zum Interview.

Gleichzeitig möchte ich gern darauf hinweisen, dass nun auch „Geschlecht: Wider die Natürlichkeit“ in die 2. Auflage geht. Vielen Dank für das Interesse – und die vielen intensiven Diskussionen! Gern weiter so :-)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • Add to favorites
  • MisterWong